Skip to main content

OP-Bereich

Da der OP in vielen Kliniken bereits häufig Gegenstand von Optimierungsprojekten war, bauen wir auf der individuellen Situation Ihres Krankenhauses auf und legen den Fokus auf die Umsetzbarkeit von Maßnahmen.

Wir können bei der OP-Optimierung auf vielfach erprobte Tools zurückgreifen (z.B. Personaleinsatzanalysen, OP-Cockpit) sowie auf unsere Erfahrung aus ähnlich komplexen Veränderungsprozessen mit einer Vielzahl von Beteiligten und Interessen. Gerade im Bereich OP sind beispielsweise Verbindlichkeiten bei der Planung sowie Visualisierung und Besprechung von Kennzahlen ein Kernelement der Verbesserung.

Krankenhausberatung McKinsey Hospital Institut – OP-Bereich: Erprobtes Vorgehen, Schnelle Umsetzung von Verbesserungen, OP Kennzahlen, OP Benchmark

Ziel des Moduls OP ist die optimale Nutzung der Ressource OP unter medizinischen und ökonomischen Aspekten:

Planung

Konsequente Planung – Homogene und konsequente Planung und entsprechendes Management.

Schnittstellen

Geregelte Schnittstellen – Effektive Prozesse mit Fokus auf klar geregelte Schnittstellen und effektive Ablaufprozesse innerhalb des OP.

Saalauslastung

Hohe Saalauslastung – Gleichmäßig hohe Saalauslastung mit angepassten OP-Kontingenten und Personalbedarf.

Leistungstransparenz

Leistungstransparenz mit validen Kennzahlen – Schaffung von Leistungstransparenz gepaart mit einem validen und zuverlässigen OP-Berichtswesen.