Skip to main content

Intensivstation und IMC

Intensiv- und IMC-Stationen stellen in Krankenhäusern nicht selten ein Nadelöhr im Patientenfluss dar. Ursächlich sind zumeist strukturelle und prozessuale Probleme auf den Stationen bzw. zwischen der Intensiv- und den Normalstationen, die u.a. zu Fehlbelegungen und verspäteten Verlegungen führen und so die Kapazitäten überlasten.

In historisch gewachsenen Häusern sind die Intensiv- und IMC-Stationen häufig auf dem Klinikgelände verteilt, was zur Vorhaltung schlecht ausgenutzter Kapazitäten und somit unnötigen Kosten führt. Bei interdisziplinär genutzten, großen Stationen sind klare Regelungen zu Kontingenten und Entscheidungen von höchster Relevanz.

Diese typischen Schwierigkeiten werden im Rahmen des Moduls Intensivstation und IMC beleuchtet und optimiert.

Transparenz

In der ersten Phase des Moduls führen wir spezifische Analysen durch, wie beispielsweise die Bestimmung des rechnerischen Gesamtbedarfs an Intensiv-/IMC-Betten, die Analyse des Verhältnisses Intensiv- zu IMC-Betten, der Infrastruktur und Beatmungskapazitäten.

Die Analysen werden komplementiert durch Diskussionen, Gespräche und begleitende Beobachtungen. Unser speziell entwickelter Fragebogen beleuchtet die prozessualen Kernpunkte und kann von Ihren Mitarbeitern online ausgefüllt werden.

Krankenhausberatung McKinsey Hospital Institut – Intensivstation ITS IMC Transparenz

Mögliche Optimierungsmaßnahmen

Basierend auf Ihrer individuellen Situation und der Ergebnisse der Transparenzphase entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam Optimierungsmaßnahmen. Analog der typischen Ziele des Moduls kann dies folgende Elemente umfassen:

Schaffung von Leistungstransparenz – Etablierung eines Intensivcockpits mit wichtigsten Kennzahlen und kontinuierlichen Dialogen als Grundlage zur Steigerung von Auslastung und Effizienz.

Anpassung der Kapazitäten und Stationsbesetzung an den Bedarf – Anpassung der Besetzungspläne, ggf. nach Infrastrukturanpassungen; wo möglich, Zentralisierung der ITS-/Intensiv- und IMC-Bereiche.

Optimierung der Stationsprozesse und Schnittstellen – Vorausschauende Verlegungsplanung, klare Regelung zu gemeinsamen Visiten und Besprechungen zwischen Ärzten und Pflege, Checklisten zur Kernprozessen.

Krankenhausberatung McKinsey Hospital Institut – Optimierg der Ambulanzen, Optimierungsmaßnahmen